Willkommen

WILLKOMMEN AUF DER FANPAGE
DER DOMI-FIGHTERS



 Aktueller Rennkalender

GP Germany

ELEKTRONIK BREMST DOMINIQUE AEGERTER IN DEUTSCHLAND AUS
"Schade, musste ich das Rennen wegen eines technischen Problems aufgeben. Gute Punkte unter den Top-Zehn wäre auf jeden Fall möglich gewesen. Nachdem das Problem aufgetreten war, bin ich sofort in die Box gefahren, wo wir versuchten es zu beheben. Leider half auch ein zweiter Stopp nicht. Wir konnten es auf die Schnelle nicht beheben. Das ist sicher kein schöner Abschluss der ersten Saisonhälfte."

TT Assen

Ein schwieriges Rennen für Domi bei wechselhaftem Wetter. Mit dem
12. Schlussrang holte er 4 Punkte und ist auf dem 8. Platz der WM-Rangliste

GP de Catalunya

HITZESCHLACHT VERMASSELT DOMI#77 JEDE CHANCE
"Mein Start in das Rennen und die ersten paar Runden waren ziemlich ok. Doch die Hitze hat uns heute eigentlich von Beginn an zu schaffen gemacht. Von dem her war es ein anstrengendes und sehr langes Rennen. In den letzten Runden blieb mir nichts Anderes übrig, als auf den Geraden mich aufzurichten, um Frischluft zu bekommen."

GP d'Italia

DOMI#77 STÜRMT AUF PLATZ SIEBEN IN ITALIEN

Nach schwierigen Trainingstagen gelang dem Schweizer und Kiefer Racing rechtzeitig der richtige Klick an der Suter MMX2.


 Ein Poker hinsichtlich der Abstimmung an seiner Rennmaschine ging voll auf.

Domi, der vom 18. Startplatz ins sechste Saisonrennen ging, war an dieser Entscheidung massgeblich beteiligt. Nach einer chaotischen Anfangsphase war er in etwa ab der fünften Runde einer der schnellsten Fahrer auf der Strecke und fräste schier unaufhaltsam durch das Feld. Domi fuhr übrigens in der letzten Runde seine schnellste Rundenzeit des heutigen Tages, mit der ihm nur zwei Zehntelsekunden auf die absolut schnellste Rennrunde fehlten und die insgesamt die Viertschnellste des Rennens war.
designed by chichi-design.ch  |  © copyright 2017 domi-fighters.ch